Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b4eed/langeronline/2017/LONEW/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Wenn aus der Theorie so langsam Praxis wird… | Langeronline.de

Wenn aus der Theorie so langsam Praxis wird…

20140319-200930-LAON0206

Im Dezember erfuhren wir von der Vereinigung Dein-Sternenkind.eu und im Februar waren wir soweit das wir uns entschlossen uns dieser Vereinigung aktiv anzuschließen um die viele positive Energie die uns durch die Fotografie und unsere wundervollen Kunden geschenkt wird, anderen Menschen zurück zu geben. Uns war klar, das wird nicht einfach aber wir wollen es auf jeden Fall versuchen den betroffenen Eltern, die Ihre neugeborenen Kinder leider nicht lange in Ihren Leben haben werden, zu helfen und ihnen Erinnerungen für die Ewigkeit zu schaffen mit Fotos der kleinen Sternenkinder.

So die Theorie… Gestern war es soweit und wir fuhren zu unserem ersten Vorgespräch zu Eltern, die wir bisher nur per Mail kannten. Das Gespräch im Auto auf der hinfahrt war recht ruhig und wir beide waren fest mit unseren eigenen Emotionen und Gedanken beschäftigt, wie wir uns später offen gestanden. „Was uns dort wohl erwartet?“ „Eltern die wahrscheinlich am weinen sind?“ „Eltern die nicht ein noch aus wissen?“ „Welche Emotionen erwarten uns?“ „Was sagt man am besten?“ „Wie kann man denn nun wirklich helfen?“ „Was genau brauchen die Eltern?“ „Können wir das?“ „War das die richtige Entscheidung?“  All solche Fragen beschäftigten uns.

Was erlebten wir? Wir lernten in dem sehr offenen, authentischen und ehrlichen Gespräch zwei wundervolle aufgeklärte Menschen kennen, die mit uns zusammen sehr offen über Ihre Lage und die Situation mit Ihrem Kind im Bauch sprachen. Sehr offen, sehr intim und auch sehr aufschlussreich. Wir sprachen über die Namensfindung, über die Erkrankung und die leider nicht vorhandenen Chancen das es doch noch anders kommt für die drei Lieben. Wir durften alle Ultraschallbilder anschauen und haben sehr viel gelernt über das Leben und auch über die Vergänglichkeit.

Wir durften zwei Menschen kennenlernen, die sowas von Willensstark sind und Ihr Herz voller positiver Energie gefüllt haben und jeden Moment den Ihr Sohn in Ihrem Bauch lebt in vollen Zügen genießen und froh sind über jeden Tag den Sie zu dritt haben. Die beiden sind für uns gestern Abend zu den allergrößten Respektspersonen geworden von denen wir viel lernen können. Wir sind sehr stolz darauf solche Menschen kennen zu lernen und sie in den nächsten Monaten bis zur Geburt sicher noch besser und tiefer kennen zu lernen und Ihnen mit unseren Fotos beistehen zu können, in der sicher nicht einfacher werdenden Phase, die nun auf sie zu kommt. Die positive Energie, das von Herzen kommende Lachen und das innere Glück in einer sehr sehr schweren Lebensphase nicht zu verlieren – genau das haben uns die beiden uns gestern anschaulich gezeigt.

Auf unsere Frage ob wir über das erlebte und die Situation sprechen dürfen, bekamen wir ein sehr schnelle Zustimmung ,denn nicht nur uns, sondern auch den beiden Lieben ist es sehr wichtig, das anderen ebenso betroffenen Eltern geholfen wird und Sternenkinder kein Tabu Thema mehr bleiben. Dafür sagen wir von Herzen danke und hoffen auch für andere Eltern, die mit ähnlichen Situationen konfrontiert werden, das sie die helfenden Hände annehmen die Ihnen gestreckt werden. Schaut einfach mal vorbei auf Dein-Sternenkind.eu und meldet Euch bei einem der dort gelisteten Fotografen.

Eure Langer´s
… die Stolz sind ein Teil einer Gemeinschaft zu sein die anderen helfen möchte in schweren Zeiten!

P.s.: Und Ihr lieben Fotografenkollegen, geht noch mal in Euch ob Ihr nicht vielleicht doch mitmachen wollt um etwas der extrem positiven Energie die wir tagtäglich tanken dürfen durch die Fotografie anderen Menschen zurückgeben könnt in schweren Zeiten…

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

3 Responses to “Wenn aus der Theorie so langsam Praxis wird…”

  1. Daniela sagt:

    Dem wunderbaren Text ist nicht mehrs hinzuzufügen … habe es schon lange auf meiner „Machen Liste“ aber ich muss noch abwägen ob ich dazu auch die nötige Zeit finde, dem diese einmalige Aufgabe gebührt.
    Danke für Euren Beitrag.
    Grüsse sendet Daniela

  2. […] Durch die Gemeinschaft Dein-Sternenkind.de haben wir zwei wundervolle Menschen im März diesen Jahres kennengelernt, die wir während Ihrer Schwangerschaft fotografisch begleiten.  Für uns ist es der erste Kontakt mit Eltern, die wissen das Sie Ihr Baby, Ihr Schatz im Bauch leider nicht lange bei ihnen bleiben darf. Wir hatten an dieser Stelle schon mal darüber etwas berichtet. […]

  3. […] Durch die Gemeinschaft Dein-Sternenkind.de haben wir zwei wundervolle Menschen im März diesen Jahres kennengelernt, die wir während Ihrer Schwangerschaft fotografisch begleiten.  Für uns ist es der erste Kontakt mit Eltern, die wissen das Sie Ihr Baby, Ihr Schatz im Bauch leider nicht lange bei ihnen bleiben darf. Wir hatten an dieser Stelle schon mal darüber etwas berichtet. […]

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!