Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b4eed/langeronline/2017/LONEW/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Moderne Kunst in Frankfurt – MMK | Langeronline.de

Moderne Kunst in Frankfurt – MMK

Heute war es soweit – und es musste bei der kunstorientierten Tochter ja irgendwann passieren – der Papa muss ins Museum für Kunst und auch noch für moderne Kunst! Viele die mich gut kennen, das ich zu den Personen gehöre die man Landläufig „Kunstbanausen“ nennt.

Dennoch hatten wir uns gemeinsam verabredet das MUSEUM FÜR MODERNE KUNST (kurz MMK) in Frankfurt zu besichtigen.

Und was soll Euch der Kunstbanause mit der Kamera umhängend sagen, es war genial und hoch interessant.

Auch Menschen die Kunst meinen nichts „abgewinnen“ zu können, sollten dieses Musem mal „durchschlendern“ und Ihren Geist freimachen und die Werke der Künstler mal auf sich wirken lassen. Viele Erstaunliche Dinge dabei. Sehr oft waren wir drei uns einig mit dem Gedanken „das hätten wir auch gekonnt“, aber der Künstler hat das nicht nur gedacht, sondern auch in die Tat und in ein Kunstwerk umgesetzt. Das ist oftmals der große und entscheidende Unterschied.

Ein paar Impressionen haben wir Euch, liebe Blogleser, Freunde, Bekannte und Kunden, mitgebracht.
(es sind 50 Bilder – um zum Bild 26-50 zu kommen unten auf die 2 klicken!)

Wir möchten betonen das dieses private Bilder eines privaten Besuches im Museum waren und keine kommerzielle Absicht hinter diesem Post liegt. Dieses sieht auch genau so die Fotogenehmigung vor, die man kostenlos bekommen kann, wenn man lieb danach fragt. Stative und Blitzlicht sind nicht gestattet, braucht man aber auch nicht zwingend.

Wir hatten sehr viel Spaß bei den knappen 3 Stunden die wir in dem beeindruckenden Gebäude verbraucht haben.

Weiterführende Informationen findet Ihr auch auf der Homepage des Museums: KLICK

Sicher gehöre ich immer noch zur Kategorie der „Kunstbanausen“, bin aber deutlich angeregt worden über viele einfachen Dinge intensiver nachzudenken und nicht alles pauschal mit „Unsinn“ abzuhaken.

Wir hoffen unser Blogpost hat Euch gefallen!

Euer Jörg und die beiden Kunstkritiker Janina und Jessica

.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!